Claudia Juretzko-Schroll

Willkommen

auf der Homepage von Claudia Juretzko-Schroll

Hier gibt es Informationen über die Angebote meiner Praxis.

Außerdem erfahren Sie hier die Termine zu Kurs- und Seminarangeboten. 

      

   

Persönliche Arbeitsweise:

Auf dem Boden von Wertschätzung möchte ich persönlichen Interessen und Neigungen der Patienten Raum geben. Ich verstehe mich vorrangig als Impulsgeberin und Begleiterin.

Meinen Fokus lege ich auf achtsames Erforschen von körperlichen, geistigen und seelischen Ressourcen. Sinn für Humor und Freude am spontanen kreativen Ausdruck kennzeichnen mich und meine Arbeit.

 

Zielsetzungen meiner Arbeit sind u.a.

  • Begleitung bei psychosomatischen Beschwerden
  • Entspannungstherapie
  • Hilfestellung im Umgang mit chronischen Schmerzen
  • Ergotherapeutische ganzheitliche Diagnostik bei Kindern
  • Kindern mit motorischen, psychischen oder kognitiven Schwächen bestmöglichste Unterstützung zukommen zu lassen
  • Hilfestellung im Umgang mit chronischen Schmerzen
  • Schulung der Körperwahrnehmung und Stärkung des Körperbewusstseins

 

Für die Diagnostik und Behandlung wende ich u.a. folgende Methoden an:

Atemtherapieausbildung nach Herta Richter, Atemmassage nach L. Schmitt.

Meine „atemtherapeutischen Wurzeln“ werden ergänzt atemtherapeutische Ansätze nach Maria Höller- Zangenfeind, C. Veening, bereichernde Inhalte der Gestalttherapie, der Gestaltungstherapie, der Meditation und Achtsamkeitsschulung.

Derzeit in Ausbildung in "transpersonaler Prozessarbeit" nach Richard Stiegler.

Die ergotherapeutischen Basics sind sensorische Integration und Entwicklungsdiagnostik nach J.Ayres, B.Sattler, M.Axline, J.Piaget. Synergetische Reflextherapie, basale Stimulation, „Brain-Gym“ und Marburger Konzentrationstraining ergänzen meine Arbeit. 

Langjährige körper-psychotherapeutische Supervisionsfortbildungen bei Stefan Bischof vervollständigen mein Wissen.